Archiv der Kategorie: Schuljahr 2018/19

Yoga in der Klasse 3a

Du findest, dass Yoga langweilig ist? So ein Quatsch! Yoga ist schwierig und unglaublich anstrengend. Das haben wir festgestellt, als wir die ersten Yogaversuche starteten. Im Hintergrund läuft eine ruhige Entspannungsmusik, damit wir uns auf unsere Atmung konzentrieren. Dann zeigt unsere Sportlehrerin die erste Karte hoch und benennt die Übung: „Baum“. Wir versuchen, die abgebildete Figur bestmöglich nachzumachen. Unsere Sportlehrerin gibt Korrekturen zur Haltung, zur Atmung und bittet uns, die Figur einen Moment lang zu halten. Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt das Zeichen: Lösen. Uns ist schon warm, weil die Übung anstrengend ist. Gerade deshalb sind wir gespannt auf die nachfolgenden Übungen: Sonne, Igel, Held, Schlange, Regenbogen, Himmel und Vulkan folgen. Um nur einige zu nennen. Vielleicht kennst du manche davon und siehst sie auf den Fotos? Die größte Herausforderung bereitet uns noch die „Krähe“. Bis alle Schüler diese Übung sicher ausführen, benötigen wir noch Zeit. Und die nehmen wir uns!

Wir freuen uns auf weitere anspruchsvolle Yogastunden!

Deine Klasse 3a

Einschulung 2018

Mit dem Kindermusical „Traum zu glauben“, von Reinhard Horn, begrüßten unsere 4. Klassen die neuen 1. Klassen und die VSK Klassen. Fast ein Jahr lang haben sich die Schüler und Schülerinnen im Theaterunterricht auf dieses Kinder-Mut-mach Stück vorbereitet, und es war ein voller Erfolg!

„Schaffe ich das, so viel zu lernen?“, „Werde ich neue Freunde finden?“, „Bin ich denn noch etwas besonderes unter all den vielen Kindern?“, diese Fragen hatten vielleicht auch die Einschulungsschüler und Einschulungsschülerinnen vor ihrem großen Tag.

In „Traum zu glauben“ helfen fünf lustige Trolle Maxi am Vorabend seiner bzw. ihrer Einschulung die Sorgen vor dem ersten Schultag zu verlieren und sich auf die Schule zu freuen. Ein großer Chor begleitet mit mitreißenden Liedern die Mut machenden Botschaften der Trolle.

Kleine und große Zuschauer gingen begeistert mit: 4a, 4b, 4c ihr habt das toll gemacht!

C. Kamps

( Fachlehrerin, Englisch, Musik, Theater)

Bundesjugendspiele 2018

Seit einigen Wochen trainierten alle Klassen der Schule Am Sooren fleißig für die diesjährigen Bundesjugendspiele. Es ging darum, möglichst schnell zu laufen, weit zu werfen, zu springen und ausdauernd zu laufen.

Am letzten Mittwoch, dem 27. Juni 2018, war es dann endlich soweit. Bei herrlichem Wetter fanden sich nach und nach alle Kinder mit ihren Lehrern und viele Helfereltern auf unserer Wiese ein.

Die Vorschulen, die ersten und die zweiten Klassen mussten die Stationen „Wendesprint“, „Froschsprung“, „Zonenweitwurf“ und „Rundenlauf“ bewältigen.

Die dritten und vierten Klassen mussten beim „Dreieckssprint“, beim „Mutsprung“ (über Banenenkisten), beim „Zonenweitwurf“ und beim „Rundenlauf“ zeigen, wie fit sie sind.

Es war ein toller Sporttag mit viel Bewegung, Ehrgeiz und Freude. Am Ende bekam jeder eine Ehren-, Sieger- oder Teilnahmeurkunde.