Anmelderunden Klasse 1 und VSK

Anmeldezeitraum für die neuen ersten Klassen im Schuljahr 2022/23:
5. Januar bis 26. Januar 2022

Liebe Eltern,

für die Einschulung in Klasse 1 ist die persönliche Vorstellung des einzuschulenden Kindes eine gesetzliche Maßgabe. Um die Anzahl der Besuche im Schulsekretariat zu verringern, kann von dieser Maßgabe abgewichen werden, wenn das anzumeldende Kind bereits in der Vorschulklasse der Anmeldeschule beschult wird und ein regelmäßiger Kontakt zum Kind besteht. Bitte machen Sie für die Anmeldung Ihres Kindes telefonisch einen Termin im Schulbüro bei Frau Fijolek aus: Telefon 040 / 428 9369 – 0

Die allgemeinen Hygienevorschriften gelten auch für das Anmeldegespräch.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Das Einladungsschreiben und den ausgefüllten Anmeldebogen. Beides erhalten Sie per Post.
  • Die Geburtsurkunde Ihres Kindes oder den Geburtsschein oder die Abstammungsurkunde oder einen Auszug aus dem Familienbuch
  • Den Personalausweis eines Sorgeberechtigten oder (bei ausländischer Staatsangehörigkeit) Ihren Pass oder Passersatz (wenn kein Personalausweis vorgelegt werden kann: aktuelle amtliche Meldebestätigung für das Kind)
  • Impfausweis Ihres Kindes (Nachweis Masernimpfschutz)
  • Ggf. Gerichtsentscheidung über die Regelung der elterlichen Sorge
  • Eine Bescheinigung über letzte altersgemäße Vorsorgeuntersuchung (die sogenannte U9-Untersuchung)

 

————————————————————————————————

ANMELDUNG ZUR VORSCHULE

Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2022/2023:

20. Oktober 2021 bis 26. Januar 2022

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Den ausgefüllten Anmeldebogen 
  • Die Geburtsurkunde Ihres Kindes oder den Geburtsschein, die Abstammungsurkunde oder einen Auszug aus dem Familienbuch
  • Den Personalausweis eines Sorgeberechtigten oder (falls Sie ausländischer Staatsangehörigkeit sind) Ihren Pass oder Passersatz
  • Impfausweis Ihres Kindes (Masernschutzimpfung)
  • Ggf. Gerichtsentscheidung über die Regelung der elterlichen Sorge
  • Eine Bescheinigung über letzte altersgemäße Vorsorgeuntersuchung (die sogenannte U9-Untersuchung)

_______________________________________

VIEREINHALBJÄHRIGEN-VORSTELLUNG

Alle Kinder, die 2023 schulpflichtig werden, also in der Zeit zwischen dem 02.07.2016 und dem 01.07.2017 geboren sind, werden mit Ihren Eltern zu einem Gespräch eingeladen. Die Einschätzung der altersgemäßen Entwicklung Ihres Kindes erfolgt durch die regional zuständige Schule. Die Sorgeberechtigten sind verpflichtet, diese Kinder bei der für die Wohnung zuständigen Schule persönlich vorzustellen.

Die Kinder müssen an unserer Schule am

25. und 26. Oktober sowie  am 1. und 2. November 2021 

vorgestellt werden.

Bei der Vorstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Das  Einladungsschreiben und den ausgefüllten Anmeldebogen
  • Geburtsurkunde des Kindes oder Geburtsschein oder Abstammungsurkunde oder Auszug aus dem Familienbuch,
  • Personalausweis oder bei ausländischer Staatsangehörigkeit Pass (oder zugelassener Passersatz),
  • ggf. Gerichtsentscheidung über die Regelung der elterlichen Sorge.
  • Bescheinigung über die letzte altersgemäße ärztliche Vorsorgeuntersuchung (gelbes Untersuchungsheft für Kinder mit Nachweis der U 8- bzw. U 9-Untersuchung) oder ein Hinweis des Arztes,
  • Impfausweis Ihres Kindes (Masernschutzimpfung)
  • ggf. Gutachten oder Berichte über den Entwicklungsstand des Kindes

A l l e   Kinder, die in Hamburg wohnen, sind vorzustellen. Das gilt auch für diejenigen Kinder,

  • die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und/oder
  • die in ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung beeinträchtigt sind.

Kinder, die im Vorstellungszeitraum vorübergehend ortsabwesend oder im Krankenhaus sind, sind zu einem späteren Zeitpunkt vorzustellen. Die Eltern werden gebeten, einen gesonderten Vorstellungstermin mit der Schule zu vereinbaren.