Yoga in der Klasse 3a

Du findest, dass Yoga langweilig ist? So ein Quatsch! Yoga ist schwierig und unglaublich anstrengend. Das haben wir festgestellt, als wir die ersten Yogaversuche starteten. Im Hintergrund läuft eine ruhige Entspannungsmusik, damit wir uns auf unsere Atmung konzentrieren. Dann zeigt unsere Sportlehrerin die erste Karte hoch und benennt die Übung: „Baum“. Wir versuchen, die abgebildete Figur bestmöglich nachzumachen. Unsere Sportlehrerin gibt Korrekturen zur Haltung, zur Atmung und bittet uns, die Figur einen Moment lang zu halten. Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt das Zeichen: Lösen. Uns ist schon warm, weil die Übung anstrengend ist. Gerade deshalb sind wir gespannt auf die nachfolgenden Übungen: Sonne, Igel, Held, Schlange, Regenbogen, Himmel und Vulkan folgen. Um nur einige zu nennen. Vielleicht kennst du manche davon und siehst sie auf den Fotos? Die größte Herausforderung bereitet uns noch die „Krähe“. Bis alle Schüler diese Übung sicher ausführen, benötigen wir noch Zeit. Und die nehmen wir uns!

Wir freuen uns auf weitere anspruchsvolle Yogastunden!

Deine Klasse 3a