Unser Projekttag zum Thema „Müll / Müllvermeidung“

Am 18.02.2015 fand an unserer Klimaschule ein gemeinsamer Projekttag im Rahman des Klimaschutzplans statt.
 Alle Klassenstufen haben folgende pädagogische Aktionen zum Thema Mülltrennung/Müllvermeidung durchgeführt.

1 2
Die Vorschulklasse a schaut gespannt einem physikalischen Vorgang zu. Die „Rose von Jericho“  wird mit dem Vollsaugen von Wasser zum Erwachen gebracht. Danach widmen sich die Kinder der Mülltrennung.
3 4
„Unsere Müllabfuhr“ und das Lied „Die Saubermacher“ geben den Schülern der Vorschulklasse b einen guten Einstieg in den Projekttag. Mit großem Einsatz gestalten sie aus Verpackungsmaterialien und Wasserfarben Müllmonster – Aus Müll entsteht Kunst!
5 6
Die Klasse 1a beginnt den Tag mit einem Rundgang auf dem Schulgelände. Unter dem Motto „Wir bauen eine Stadt“ entstehen aus mitgebrachtem Müll, Modelle von Parkplätzen bis hin zu Wohnungen.
7 8
Aus leeren Dosen, Papier und Holz fertigen die Kinder der Klasse 1b Trommeln an, auf denen die Schüler/innen mit Freude spielen. Am Ende sammeln die Kinder auf dem Schulgelände Müll und entsorgen diesen fachgerecht.
 9  10
 11  12
 13  14
In den Klassen 2a, 2b und 2c beginnt der Projekttag mit dem Einstieg des Müllsortierens. Was gehört zum Restmüll, Biomüll, den Wertstoffen und dem Altpapier? Anschließend basteln die Schüler/innen mit Recyclingmaterial Geldbörsen.  Abgerundet wird der Tag durch einen Film zum Thema Mülltrennung.
 15  16
Die Klasse 3a lässt aus vielen leeren Toilettenpapier- und Küchenpapierrollen eine Murmelbahn entstehen, die mit bunten Farben versehen wird. An der Steckwand befestigt, kann diese die Murmeln ins Rollen bringen.
 17  18
In der Klasse 3b wird vorab Müll sortiert. Szenisches und choreographisches Arbeiten zum Thema Müll/Müllvermeidung stehen im Vordergrund. Aus Abfallsäcken, Plastikbechern, Strohhalmen, leeren Toilettenpapierrollen und Deckeln entstehen Kostüme. Die Schüler/innen führen mit großem Einsatz das Theaterstück „Alien vom Müll-Planeten“ auf.
 19  20
Im Anschluss an den Theorieteil „Müll sortieren“ schlüpfen die Schüler/innen der Klasse 3c in die Rolle von Architekten und planen sowie erstellen Modelle für Spielplätze, Kinderzimmer, Pausenhöfe und Klassenräume.
 21  22
 23  24
 25  26
Frau Merkle (außerschulische Moderatorin) bietet den  Schülern/innen der Klassen 4a, 4b und 4c eine kostenlose Unterrichtseinheit zur Mülltrennung und -vermeidung an und baut eine kleine Biogasanlage mit ihnen.
 27  28
Die Klasse 4d konstruiert und baut aus Spanplatten, mit Farbe und Restmüll zwei tolle Murmelbahnen, die von allen Schülern/innen  unserer Klimaschule als Pausenspiel genutzt werden können.Die Vielfältigkeit der Inhalte zum Thema „Müll“ weisen auf, dass sich eine ganze Schule pädagogisch sinnvoll damit beschäftigen kann und so ein Projekttag eine prima Abwechslung für den Schulalltag ist.Danke an alle Klassenstufen für den tollen Einsatz.

Die Klimaschutzbeauftragte der Schule Am Sooren: Uta Rahlmann