Übernachtung der 4b in der Turnhalle

Seit Tagen zählte der Countdown an unserer Tafel im Klassenraum herunter, dann endlich am vorletzten Schultag vor den Herbstferien war es so weit: Wir, die Klasse 4b, übernachtete in der Turnhalle!

Einige Schüler berichten:

Die Klassenübernachtung
Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien habe ich mit meiner Klasse in der Turnhalle übernachtet. Die ganze Klasse ist in die Turnhalle reingestürmt, während die Eltern in den Garderoben blieben. Nach einer Weile sind auch die Eltern verschwunden und wir hatten freie Bahn. Wir haben viele spaßige Spiele gespielt. Nach einer Weile bauten wir mit unseren Gruppen die Schlafplätze. Nach meiner Meinung waren alle Schlafplätze toll geworden! Als wir die Zähne geputzt hatten, hat uns Frau Akteshewa eine Gruselgeschichte vorgelesen. Danach sind wir alle schlafen gegangen. Am Morgen mussten wir sehr früh aufstehen. Dann haben wir alle mit unseren Eltern gefrühstückt.
(Sam, Klasse 4b)

Die Übernachtung
Am letzten Donnerstag habe ich mit meiner Klasse in der Turnhalle übernachtet. Erstmal haben ich, Max, Nils, Toni, Fiona und Malik Football gespielt. Etwas später hat Frau Akteshewa uns eine Gruselgeschichte vorgelesen und die Geschichte war sehr sehr spannend. Ein bisschen später hat Frau Gremmels gerufen: „Wir machen das Licht aus und ihr dürft dann mit der Taschenlampe in der Turnhalle herumlaufen!“ Später sind wir von Höhle zu Höhle gegangen um sie anzuschauen. Davor haben wir uns noch Höhlen gebaut.
(Jan, Klasse 4b)

Meine Lieblingsnacht
Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien habe ich mit meiner Klasse in der Turnhalle übernachtet. Es war schon dunkel. Um 19:30 Uhr sollten wir bei der Turnhalle sein. Wir haben von um 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr gespielt. Und um 21:00 Uhr haben wir unsere Höhlen gebaut. Wir hießen die „Dschungelfamilie“! Danach hat Frau Akteshewa eine Gruselgeschichte vorgelesen und wir sind alle eingeschlafen.
(Elisa, Klasse 4b)

Die Übernachtung
Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien haben alle aus der Klasse, auch ich, eine Übernachtung in der Turnhalle gemacht. Die Übernachtung

war cool! Frau Akteshewa hat eine Geschichte erzählt. Wir durften uns eigene Höhlen bauen. Die Höhle von mir, Max, Sam und Adrian war sehr gut. Aber es war doof, dass die Tür der Mädchenkabine so laut gequietscht hat. Am nächsten Tag haben die Eltern uns ein schönes Frühstück gemacht. Das Frühstück war lecker. Die Übernachtung war sehr toll!
(Toni, Klasse 4b)

An einem Donnerstag
Am letzten Tag vor den Ferien übernachteten wir in der Turnhalle. Um halb acht sind wir alle in die Halle gelaufen und spielten viele Spiele. Danach haben ich und meine Gruppe eine Höhle gebaut. Als wir fertig waren, wollte Frau Akteshewa uns eine Geschichte vorlesen und wir mussten das Licht ausmachen und mit unseren Taschenlampen in den Kreis kommen. Danach sind wir schlafen gegangen. Am nächsten Morgen hat Frau Gremmels das Licht angemacht und wir mussten aufstehen.
(Max, Klasse 4b)

Die Übernachtung
Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien habe ich mit meiner Klasse in der Turnhalle übernachtet. Am Anfang waren noch unsere Eltern in den Umkleidekabinen. Doch als die Türen aufgingen, liefen wir alle mit unseren Kuscheltieren rein. Dann spielten wir im Dunkeln mit den Taschenlampen. Wir spielten zwei bis drei Spiele und als wir fertig waren, bauten wir unsere Höhlen. Frau Akteshewa erzählte uns eine Geschichte. Wir machten in der Turnhalle eine Nachtwanderung und dann mussten wir ins Bett. Ich glaube ich habe wegen A. nur zwei Stunden geschlafen.
(Sepinaz, Klasse 4b)