Projekttag der 3a

Weißt du, was man aus einem Haufen von etwa 100 Klopapier- und Küchenrollen machen kann???
Nein? Dann lies hier!

Am Müllprojekttag, dem 18.2.2015, stellte unsere Klasse 3a eine Murmelbahn her. Wir wurden in zwei gleich große Gruppen aufgeteilt und begannen damit, unsere gesammelten Papierrollen liebevoll zu bemalen.

Manche SchülerInnen hatten von zuhause Aufkleber oder bunte Papiere zum Bekleben mitgebracht, um die Murmelbahn individuell und bunt zu gestalten.

Sobald eine Papierrolle fertig gestaltet war, schnitten wir sie der Länge nach durch.

Einige, die vom Malen erschöpft waren und eine neue Herausforderung brauchten, begannen mit der Herstellung der Gruppenmurmelbahn. Hierbei stellten wir fest, dass es ganz schön knifflig war, die richtige Neigung der Murmelbahn herauszufinden, damit die Kugel vernünftig kullert. Wie weit müssen die einzelnen Rollen voneinander entfernt sein? Wie groß darf der Höhenabstand sein? Wie kriegen wir den Richtungswechsel hin?

Mit großer Präzision erstellten wir zwei verschiedene Murmelbahnen. Auch unser Schulleiter kam vorbei, um sich von der Funktionstüchtigkeit zu überzeugen.

Bis zum Ende hin bemalten einzelne in akribischer Arbeit den Großteil der Papierrollen!

Zum Ende des Projekttages hin stellten wir selbstbewusst unsere Murmelbahnen vor.

Wir sind sehr stolz auf unsere Ergebnisse und hatten einen produktiven Müllprojekttag!