Kinderzirkus am Sooren

Hallo,

ich bin Marvin aus der Klasse 2c und ich möchte euch von meinen Eindrücken von der Zirkuswoche berichten.

Am Sonntag ging alles los. Ich war total aufgeregt, dass der Zirkus kommt.
Ich wollte gern den Zirkus sehen. Ich wollte wissen, wie oft wir üben und wie die Aufführungen wohl werden.

Am Montag habe ich gespannt bei der Vorstellung zugeschaut und war froh, dass ich ein Fakir bin. Genau wie ich es mir gewünscht habe.
Dann haben wir unsere Trainer Kemal und Maria kennengelernt. Die sind nett.
Am Dienstag und Mittwoch haben wir geübt. Wir sind mit Socken übers Nagelbrett und Scherben gelaufen. Dann haben wir Feuerspucken mit Wasser geübt. Mittwoch wurde weitergeübt.

Auf dem Weg zur Schule am Donnerstag war ich super aufgeregt. Fast wäre ich geplatzt vor Spannung. Die Generalprobe war toll. Es hat alles geklappt. Schön das wir selber zuschauen konnten.
Abends war es noch viel aufregender. So viele Erwachsene. Dann ging es los:
Das Feuer auf der Hand war gar nicht so heiß. Das Bärlauchpulver zum Spucken war nicht lecker, aber die Flamme war echt groß. Das war toll. Am Ende war ich total glücklich.

Mit etwas weniger Aufregung ging es am Samstag zum Zirkus. Es waren so viele Menschen da, viel mehr als am Donnerstag. Das war echt cool.

Feuer in der Hand hat gut geklappt, aber beim Spucken habe ich mich verschluckt und die Flamme war nicht so groß. Das war doof.

Nachmittags waren wir beim Abbauen und es war cool mitzuhelfen.

Es hat viel Spaß gemacht, aber traurig war ich, dass es zu Ende war
Vielen Dank, dass Ihr es organisiert habt und uns trainiert habt.

Euer Marvin