Allgemeines

Allgemeines zur Vorschule

Das Angebot in unseren Vorschulklassen ist durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • fünf Zeitstunden täglich (von 8.00 -13.00 Uhr)
  • verlässlich an fünf Wochentagen während der Schulwochen
  • auch für Kinder, die bis zum 31.12. des Einschulungsjahres das 5. Lebensjahr vollenden
  • auch Vorschulkinder können eine Anschlussbetreuung (z.B. Hort) – für die Zeit nach 13:00 oder eine Frühbetreuung – beantragen

In den Vorschulklassen wird ein spezifisches, pädagogisches Angebot bereitgestellt, das die Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung auf den Schulbeginn vorbereitet und die Grundlage für eine erfolgreiche Schullaufbahn legt.

Im August 2005 sind die „Richtlinien für Bildung und Erziehung in Vorschulklassen“ verabschiedet worden. Damit sind in Hamburg zum ersten Mal einheitliche verbindliche Bildungsstandards für den vorschulischen Bereich eingeführt worden. Sie sollen die Voraussetzung dafür bilden, dass für alle Kinder im Vorschulalter vergleichbare Bedingungen zum Zeitpunkt der Einschulung geschaffen werden.

Für die Anmeldung und Aufnahme in die Vorschulklasse gelten diese Regularien:

  • Der Besuch der Vorschulklasse ist gebührenfrei.
  • Die Anmeldung ist verbindlich.
  • Das Formular ist im Sekretariat unserer Schule von 7.30 – 13.00 Uhr erhältlich.
  • Bei der Aufnahme gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Das Vorstellungsverfahren zur Überprüfung des geistigen, seelischen, körperlichen und sprachlichen Entwicklungsstandes der 4 1/2- jährigen Kinder findet in unserer Schule bereits im Dezember statt.

Die Kinder unseres Einzugsgebietes werden dazu eingeladen. Sollten Sie keine Einladung erhalten, aber dennoch interessiert sein Ihr Kind an unserer Vorschule anzumelden, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

D1 Flyer VSK 17-18 S. 1 u. 2

Grundschule in Hamburg Rahlstedt